Seltene Hauterkrankungen

Als seltene Erkrankung („Orphan Disease“) werden diejenigen Krankheiten bezeichnet, welche eine Häufigkeit von weniger 5 pro 10.000 Einwohnern aufweisen. Mann kann auch von Erkrankungen reden, welche in einer normalen Praxis höchstens einmal pro Jahr gesehen werden. Allein aus dieser Aussage lässt sich ableiten, dass die Erfahrungen in Diagnostik, Betreuung und Therapie relativ gering sein können und Spezialisten um Weiterbetreuung gefragt werden müssen. Häufig sind Praxen und Kliniken mit speziellem Interesse an seltenen Erkrankungen auch nur Schalt- und Vermittlungstelle, um betroffene Patienten in krankheitsspezifische Netzwerkstrukturen einzubinden, welche über die vergangenen 10 Jahre mehr und mehr aufgebaut wurden.


Das Dermatologie Zentrum Braun-Falco möchte eine derartige Schaltstelle für seltene Hauterkrankungen sein.

Prof. Braun-Falco hat sich viele Jahre mit seltenen Hauterkrankungen befaßt und zahlreiche Fallbeispiele seltener Hauterkrankungen publiziert. Neben Genodermatosen wie Verhornungsstörungen und Epidermolysis bullosa gehören Autoinflammationssyndrome (z.B. familiäre Mittelmeerfieber, CAPS, PAPA Syndrom, M. Still, M. Behcet, Pyoderma gangrenosum), Fehlbildungen, seltene Sonderformen häufiger auftretender Hauterkrankungen sowie insgesamt selten diagnostizierte Hauterkrankungen zum Betreuungsspektrum.  




Home Leistungen Über uns Kontakt Anfahrt
Dermatologie Zentrum Braun-Falco DERMATOLOGIE ZENTRUM BRAUN-FALCO  Prof. Dr. med. Markus Braun-Falco und Kollegen

Dermatologie Zentrum Braun-Falco   |   Nymphenburger Str. 22   |   80335 München   |   T 089-57949773-0   |   F 089-57949773-9

Impressum